Das Apple TV 4K 2021 ist der zweite Versuch von Cupertino, eine 4K-Streaming-Box zu entwickeln, nach einem sehr soliden Versuch von 2017. Es verfügt über einen leistungsfähigeren Prozessor als die vorherige Version der Hardware und bietet eine neu gestaltete Siri-Fernbedienung. Das allgemeine Design der Box selbst bleibt unverändert, ebenso wie das tvOS-Erlebnis, und sie ist immer noch die teuerste Option in einem Meer von preisgünstigen Konkurrenten. Sie bietet auch die beste Integration in das gesamte Apple-Ökosystem, einschließlich HomeKit-Unterstützung und der Option, Ihr iPhone oder iPad zum Navigieren und Tippen zu verwenden, was sie als solide Lösung für Apple-lastige Haushalte auszeichnet.

Mit einer Reihe von Apple TV Originals, die in Kürze die lang erwarteten zweiten Staffeln zeigen werden, packte ich eifrig ein Apple TV 4K der zweiten Generation aus und schloss es an meinen Bürofernseher an. Im Laufe eines Monats habe ich etwa 60 Stunden damit verbracht, das Gerät auf Benutzerfreundlichkeit und Leistung zu testen, wobei ich besonders auf die Funktionalität der neu gestalteten Siri-Fernbedienung geachtet habe. Die neue Fernbedienung war das Highlight der Erfahrung und die gute Nachricht ist, dass sie sowohl mit dem Apple TV 4K von 2017 als auch mit dem Apple TV HD abwärtskompatibel ist.

Apple TV 4K 2021

Was wir mögen

  • Tolle Siri-Fernbedienung

  • Flotte Leistung

  • Ausgezeichnete iOS-Integration

  • Unterstützt eARC

  • HomeKit-Unterstützung

Was wir nicht mögen

  • Teurer als Alternativen

  • Einige Probleme beim Umschalten zwischen SDR und HDR

  • Keine AirTag- oder andere Find My Location-Unterstützung in der Fernbedienung

Das Apple TV 4K der zweiten Generation ist die beste Streaming-Box, die Sie kaufen können, mit einem überdimensionierten Preisschild, das dazu passt, und es hat endlich auch einen tollen Controller.

Was ist neu? Schnellerer Prozessor und eine neu gestaltete Fernbedienung

Die beiden großen Änderungen gegenüber der ersten Generation der Hardware sind ein verbesserter Prozessor und eine neu gestaltete Fernbedienung. Das Gesamterlebnis ist nicht so unterschiedlich, aber der neue Prozessor ist unbestreitbar leistungsfähiger, und die Fernbedienung ist viel benutzerfreundlicher.

Das Apple TV 4K 2021 ist mit Apples leistungsfähigem A12 Bionic Prozessor ausgestattet, der eine deutliche Verbesserung gegenüber dem A10X Prozessor darstellt, der die erste Generation der Hardware antrieb. Der A12 hat eine etwas höhere Taktrate, eine effizientere Leistungsaufnahme und schneidet bei Benchmarks in der Regel um 10 bis 25 Prozent besser ab.

Apple TV 4K 2021

Die neue Siri-Fernbedienung hat einen großen Einfluss auf die tägliche Erfahrung bei der Nutzung des Apple TV 4K. Sie ist einfacher zu bedienen, intuitiver und ergonomischer, mit einem längeren, dünneren Gehäuse, einer neuen Tastenanordnung und einem Touch-fähigen Clickpad anstelle eines funktionslosen Touchpads. Die Fernbedienung ist auch mit der ersten Generation von Apple TV 4K kompatibel und kann separat erworben werden.

Das Apple TV 4K 2021 ist die beste Streaming-Box, die man für Geld kaufen kann, aber es ist unmöglich, die Tatsache zu ignorieren, dass Alternativen wie Fire Stick und Roku die gleiche Nische besetzen und viel weniger kosten. Sie haben mehr davon, wenn Sie ein Apple TV-Abonnent, HomeKit-Benutzer, iPhone-Besitzer und anderweitig in das Apple-Ökosystem eingebunden sind, aber Besitzer der ersten Generation des Apple TV 4K können das Upgrade getrost überspringen und einfach die hervorragende neue Siri-Fernbedienung abholen, die abwärtskompatibel und als separater Kauf erhältlich ist.

Das Design: Im Vergleich zur ersten Generation hat sich nicht viel geändert

Das Apple TV 4K 2021 sieht genau so aus wie die 2017er Version der Hardware. Apple hat das gleiche schwarze Gehäuse mit den abgerundeten Ecken beibehalten, das es seit 2010 gibt. Die Seiten sind hochglanzpoliert, die Oberseite ist mattschwarz mit einem glänzenden schwarzen Apple TV-Logo und die Unterseite weist eine Art kreisförmigen Abstand auf, um große Lüftungsöffnungen unterzubringen.

Wie bei seinem Vorgänger befinden sich auch beim Apple TV 4K der zweiten Generation alle Anschlüsse auf der Rückseite. Und wie bei seinem Vorgänger sind diese Anschlüsse ziemlich spärlich. Es gibt einen Stromeingang für das interne Netzteil, einen HDMI-Anschluss, der eARC unterstützt, und einen Ethernet-Anschluss für kabelgebundene Verbindungen.

Apple TV 4K 2021

Die größte Änderung gegenüber der letzten Generation ist im Inneren versteckt, denn das Apple TV 4K 2021 wird von Apples A12 Bionic Chip angetrieben. Das ist derselbe Chip, der auch im iPad 2020 und im iPad Air 2019 zum Einsatz kommt, und er ist etwas leistungsstärker als der alte Prozessor. Die vorherige Version der Hardware fühlte sich bereits flotter an als die meisten anderen Streaming-Boxen, und der A12 Bionic Chip hilft, diesen Trend fortzusetzen.

Die Fernbedienung: Apple hat zugehört und mit einer verbesserten Siri-Fernbedienung geliefert

Die erste Generation des Apple TV 4K ist eine gute Hardware, aber die Bedienung wird durch die Fernbedienung stark beeinträchtigt. Die Siri-Fernbedienung der ersten Generation war eine Katastrophe. Sie hatte ein zu dünnes Profil, das es schwierig machte, sie bequem zu halten, ein extrem empfindliches Touchpad und ein Tastenlayout, bei dem man nur schwer erkennen konnte, welches Ende welches war, ohne darauf zu schauen.

Die Siri-Fernbedienung der zweiten Generation, die mit dem Apple TV 4K 2021 geliefert wird, könnte das beste Beispiel dafür sein, dass ein Unternehmen auf Beschwerden hört und sie beantwortet. Das Gehäuse der Fernbedienung hat wieder das etwas klobigere Profil früherer Apple TV-Fernbedienungen, und sie wurde komplett neu gestaltet.

Die zweite Generation der Siri-Fernbedienung, die mit dem Apple TV 4K 2021 geliefert wird, könnte das beste Beispiel dafür sein, dass ein Unternehmen auf Beschwerden hört und sie beantwortet.

Das Touchpad der ersten Generation der Siri-Fernbedienung ist verschwunden und wurde durch eine komfortable Kreistaste und ein Clickpad ersetzt. Die Kreistaste ermöglicht eine einfache digitale Menünavigation, während das berührungsaktivierte Clickpad eine eingeschränkte Toucheingabe ermöglicht, wenn Sie möchten. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie die Touch-Funktionalität deaktivieren und das Clickpad einfach als Klaviertaste zum Navigieren durch die Menüs verwenden.

Die Siri-Taste auf der ersten Siri-Fernbedienung war auch eine häufige Quelle von Beschwerden, da es viel zu einfach war, sie zu berühren, wenn man versehentlich nach anderen Tasten griff. Bei der neu gestalteten Fernbedienung befindet sich diese wichtige Taste an der Seite des Controllers. Sie ist immer noch leicht zu erreichen, aber Sie werden sie nicht versehentlich drücken.

Apple TV 4K 2021 Siri Remote

Die neu gestaltete Fernbedienung hat ein paar andere Tasten, die geändert und neu positioniert wurden, aber die größte Neuerung ist die Power-Taste. Mit dieser neuen Funktion können Sie das Apple TV 4K ein- und ausschalten und auch Ihren Fernseher ein- und ausschalten, wenn dieser kompatibel ist.

Einrichtungsprozess: Schnell einsatzbereit, wenn Sie andere Apple Geräte haben

Wenn Sie ein iPhone zur Hand haben, ist der Einrichtungsprozess von Apple TV 4K äußerst einfach und schlank. Schließen Sie es an das Stromnetz an, verbinden Sie es über HDMI mit Ihrem Fernseher, stellen Sie den entsprechenden Eingang ein und das Apple TV 4K erwacht mit einem Bildschirm zur Sprachauswahl zum Leben.

Ich hatte ein kleines Problem mit dem Sprachauswahlbildschirm, da mein Testgerät den Bildschirm in Hindi anzeigte, was ich nicht verstehe. Google Lens übersetzte es jedoch problemlos und erlaubte mir, die Sprachauswahl abzubrechen und die Sprache zu wechseln, und schon konnte ich loslegen. Die Vorteile, wenn man sowohl ein Pixel-Telefon als auch ein iPhone zur Hand hat.

Apple TV 4K 2021

Wenn die Sprache eingestellt ist, fordert das Apple TV 4K dazu auf, die Einrichtung mit einem iPhone fortzusetzen. Diese Option ermöglicht es dem Apple TV, die Informationen zur Wi-Fi-Netzwerkverbindung über Bluetooth von Ihrem Telefon abzurufen und den Rest des Einrichtungsprozesses zu optimieren.

Sobald Sie die Eingabeaufforderungen auf Ihrem Telefon abgeschlossen haben, ist das Apple TV technisch gesehen einsatzbereit. In der Praxis sollten Sie das Gerät mit Hilfe Ihres iPhones farblich ausbalancieren, alle Ihre Streaming-Apps laden und sich bei allem anmelden. Die Apple TV-App ist sofort einsatzbereit, aber alles andere erfordert manuelle Eingriffe.

Streaming-Leistung: Besser geht's nicht

Das Apple TV 4K der zweiten Generation unterstützt Wi-Fi 6 und verfügt über einen Ethernet-Anschluss - beides großartige Optionen für das Streaming von Ultra High Definition (UHD)-Inhalten in High Dynamic Range (HDR). Diese Funktionen gepaart mit dem A12 Bionic Chip sorgen für ein flottes, nahtloses Streaming-Erlebnis. Apps werden schnell heruntergeladen und geladen, Menüs und andere Elemente der Benutzeroberfläche (UI) laufen mühelos ab, und ich habe keine Verlangsamung oder Pufferung erlebt.

Das Apple TV 4K 2021 ist in der Lage, Videos mit einer Auflösung von bis zu 4K bei 60 Bildern pro Sekunde wiederzugeben. Diese UHD-Fähigkeit wird durch die Unterstützung von HDR10, Dolby Vision und Hybrid Log Gamma ergänzt. Es gibt ein kleines Problem beim Umschalten zwischen Standard Dynamic Range (SDR) und HDR-Inhalten, aber Apple bietet Ihnen in der neuesten Version von tvOS eine bessere Kontrolle über dieses Verhalten als früher.

Die zweite Generation des Apple TV 4K unterstützt Wi-Fi 6 und verfügt auch über einen Ethernet-Anschluss, beides großartige Optionen für das Streaming von UHD-Inhalten in HDR. Diese Funktionen gepaart mit dem A12 Bionic Chip sorgen für ein flottes, nahtloses Streaming-Erlebnis.

Ich war beeindruckt, wie gut Siri auf dem Apple TV 4K in Bezug auf die Reaktionsfähigkeit funktioniert. Sie beginnt zuzuhören, sobald man die Siri-Taste auf der Fernbedienung gedrückt hält, und sie hat Navigationsanfragen mühelos erfüllt.

Ich hatte einige Probleme mit anderen Funktionen, z. B. mit der Suche nach Dingen. Wenn man Siri auf meinem iMac oder iPhone bittet, Jeremys AirPods zu finden", erhält man die Zusicherung, dass sie in der Nähe sind, und das Angebot, sie anzupingen, während Siri auf dem Apple TV die gleiche Anfrage unsinnigerweise mit Find Jeremy's iMac pods" übersetzt und sofort beginnt, meinen iMac anzupingen. Andere Anfragen, wie z. B. "Lade die YouTube-App herunter", wurden perfekt analysiert, was zu einer bemerkenswert reibungslosen Sprachsteuerung führte.

Software: tvOS bietet ein ausgeklügeltes Fernseherlebnis, aber es drängt dich zur Apple TV App

Das Apple TV 4K 2021 wird mit der gleichen Version von tvOS ausgeliefert, die derzeit auf der ersten Generation der Hardware verfügbar ist. Es ist eine ausgefeilte Implementierung, die besser aussieht und sich besser anfühlt als viele Schnittstellen der Konkurrenz, aber sie drängt dich auch zur Apple TV-App. Das ist in Ordnung, wenn Sie die Apple TV-App intensiv nutzen, aber sie ist nur einer von einem Dutzend Streaming-Diensten, die ich regelmäßig verwende.

Der tvOS-Startbildschirm besteht aus einem Raster der von Ihnen installierten Apps, dem App Store und einer Suchfunktion. Die Standardfunktionalität des Home-Buttons auf der Siri-Fernbedienung führt Sie jedoch stattdessen zur Apple TV-App. Wenn Sie möchten, können Sie die Funktion wieder zurückschalten oder sich darauf verlassen, dass Apple TV zusätzlich zu den Inhalten, die Sie nur über Apple TV abrufen können, auch Inhalte aus Ihren anderen Apps zusammenfasst. Ich ziehe es vor, die gewünschte App zu laden und habe die Home-Taste zum Öffnen des Startbildschirms umgeschaltet, daher schätze ich diese Option.

Preis: Deutlich teurer als bei der Konkurrenz

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179 US-Dollar für das 32-GB-Modell und 199 US-Dollar für das 64-GB-Modell ist das Apple TV 4K 2021 eindeutig ein teures Gerät. Es lebt in einer Welt, in der Sie 4K Dolby Vision Streaming von einem 50-Dollar-Konkurrenten oder einen einfachen HD-Streamer für unter 30 Dollar bekommen können, und das ist eine große Lücke, die es zu schließen gilt. Das Apple TV 4K ist leistungsstärker als diese Konkurrenten, bietet ein ausgeklügeltes Streaming-Erlebnis und ist stark in das Apple-Ökosystem integriert, aber keiner dieser Faktoren ändert die Tatsache, dass es ein sehr teures Gerät ist.

Apple TV 4K vs. Fire TV Stick 4K

Der Fire TV Stick 4K ist ein harter Konkurrent mit einem UVP von 49,99 $ und beeindruckenden Funktionen. Er ist in der Lage, 4K UHD-Videos wiederzugeben und unterstützt Dolby Vision. Außerdem verfügt er über eine Alexa-Sprachfernbedienung, die Zugang zu Amazons virtuellem Assistenten bietet und Sprachsteuerung ermöglicht, so wie es die Siri-Fernbedienung für den Apple TV 4K tut.

Der Fire TV Stick 4K verfügt zwar über die gleichen technischen Möglichkeiten wie der Apple TV 4K und ist auch preislich deutlich günstiger, aber die Hardware ist nicht so leistungsstark. Das bedeutet, dass der Apple TV 4K wahrscheinlich ein reibungsloseres Erlebnis bietet, mit schneller ladenden Apps und weniger Problemen beim Streaming.

Es ist das beste Streaming-Gerät, aber es ist teuer.

Das Apple TV 4K (2021) ist die beste Streaming-Box, die man für Geld kaufen kann, aber es ist unmöglich, die Tatsache zu ignorieren, dass Alternativen wie Fire Stick und Roku die gleiche Nische besetzen und viel weniger kosten. Sie haben mehr davon, wenn Sie ein Apple TV-Abonnent, HomeKit-Nutzer oder iPhone-Besitzer sind und anderweitig in das Apple-Ökosystem eingebunden sind, aber Besitzer der ersten Generation des Apple TV 4K können das Upgrade getrost überspringen und sich einfach die hervorragende neue Siri-Fernbedienung holen, die abwärtskompatibel und separat erhältlich ist.

Ähnliche Produkte, die wir getestet haben

  • Amazon Fire TV Stick 4K
  • Roku Streaming-Stick
  • Chromecast mit Google TV

Spezifikationen

  • Produktname Apple TV 4K 2021
  • Produktmarke Apple
  • SKU MXGYLL/A
  • Erscheinungsdatum April 2021
  • Gewicht 15 oz.
  • Produktabmessungen 3.9 x 1.4 x 3.9 in.
  • Farbe Schwarz
  • Preis $179 bis $199
  • Garantie Ein Jahr
  • Videoformate H.264/HEVC SDR Video bis zu 2160p, 60fps, Main/Main 10 Profil; HEVC Dolby Vision (Profil 5)/HDR10 (Main 10 Profil)/HLG bis zu 2160p, 60fps; H.264 Baseline Profile Level 3.0 oder niedriger mit AAC-LC Audio bis zu 160Kbps pro Kanal, 48kHz, Stereo-Audio in den Dateiformaten .m4v, .mp4 und .mov; MPEG-4 Video bis zu 2,5Mbps, 640 x 480 Pixel, 30fps, einfaches Profil mit AAC-LC Audio bis zu 160Kbps, 48kHz, Stereo-Audio in den Dateiformaten .m4v, .mp4 und .mov
  • Audioformate HE-AAC (V1), AAC (bis zu 320 Kbps), geschütztes AAC (aus iTunes Store), MP3 (bis zu 320 Kbps), MP3 VBR, Apple Lossless, FLAC, AIFF und WAV; AC-3 (Dolby Digital 5.1), E-AC-3 (Dolby Digital Plus 7.1 Surround Sound) und Dolby Atmos
  • Sprachfernbedienung mit Bluetooth 5.0, IR, Lightning-Anschluss, wiederaufladbarem Akku, IR- und CEC-TV-Steuerung
  • Betriebssystem tvOS
  • Konnektivität HDMI 2.1, Wi-Fi 6 w/MIMO, Thread, Gigabit Ethernet, Bluetooth 5.0, IR-Empfänger
  • Auflösung 4K
  • Speicherplatz 32-64GB
  • Prozessor A12 Bionic Chip
  • Im Lieferumfang enthalten: Apple TV 4K, Siri Remote (Gen 2), Netzkabel, Lighting-auf-USB-Kabel
  • Funktioniert mit Apple HomeKit