iOS 15 - 19 Einstellungen, die Sie sofort ändern müssen!
Unter Ethan
2022-11-15

Einführung für IOS 15

Wie geht's, Leute? Hier ist euer alter Freund. Und heute werde ich euch einige neue Einstellungen in iOS 15 zeigen, die ihr auf eurem iPhone sofort ändern müsst. Es handelt sich also um Einstellungen, die sich auf eure Privatsphäre, eure Akkulaufzeit und die allgemeine Benutzerfreundlichkeit von iOS 15 auswirken werden. Und wenn du ein ausführliches Video speziell zum Sparen von Akkulaufzeit unter iOS 15 sehen möchtest? In diesem Fall wird dieses Video in den Karten und in der Beschreibung unten verlinkt, zusammen mit meinem Video, in dem ich über 300 neue Funktionen in iOS 15 zeige. In Ordnung, so lassen Sie uns jetzt gehen Sie voran und erhalten in diesen Einstellungen, die Sie sollten dringend erwägen, sofort zu ändern.

#1

Die erste Einstellung hat mit Safari und deiner IP-Adresse zu tun. Wenn wir also nach unten gehen und unsere Einstellungen auf Safari und dann scrollen Sie nach unten, bis wir sehen, verstecken IP-Adresse, Sie wollen auf, dass tippen und stellen Sie sicher, dass das eingeschaltet ist. Das sollte nicht ausgeschaltet sein. Sie möchten Ihre IP-Adresse verbergen, und Sie können es hier sehen. Hier steht, dass Ihre IP-Adresse verwendet werden kann, um persönliche Informationen wie Ihren Standort zu ermitteln. Und das wird dich davor schützen. Sie können aber auch von Trackern und Websites gesehen werden. Sie sollten also sicherstellen, dass diese Option aktiviert ist. Das gilt nur, wenn Sie ein privates Relais aktiviert haben. Wenn Sie also kein Remote-Relay aktiviert haben, werden Sie nur von Trackern gesehen, aber wir sollten dies aktiviert haben.

#2

Da wir jetzt über das private Relais gesprochen haben, können wir auch gleich damit weitermachen und darüber sprechen. In iOS 15 gab es in iCloud eine neue Funktion namens Private Relay. Und das können Sie hier sehen. Wenn Sie darauf tippen, sollten Sie in Erwägung ziehen, diese Funktion zu aktivieren. Zum Zeitpunkt der Aufzeichnung dieses Beitrags befindet sich die Funktion noch in der Beta-Phase. Und das ist der einzige Grund, warum ich meine Funktion derzeit deaktiviert habe, denn die Verbindung ist etwas lückenhaft. Aber sobald es aus der Beta-Phase heraus ist, werde ich es so ziemlich die ganze Zeit, die ich an meinem Gerät bin, eingeschaltet haben. Damit wird Ihre IP-Adresse und Ihre Internetaktivität verborgen, so dass Websites kein Profil für Sie erstellen können, das auf Ihren Webaktivitäten basiert. Es handelt sich hierbei nicht um ein VPN. Es funktioniert nur in Safari, und es kann nicht verbergen, aus welcher Region Sie sich verbinden. Sie erhalten also nicht die gleichen Vorteile wie bei einem VPN, aber es ist trotzdem eine sehr, sehr gute Funktion, die jetzt in iOS integriert ist. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, sehen Sie hier einen Abschnitt, der den Standort der IP-Adresse anzeigt. Wenn Sie darauf tippen, können Sie einen allgemeinen Standort beibehalten oder Land und Zeitzone verwenden. Das ist also eine Funktion, die du auf jeden Fall aktivieren solltest, vor allem, wenn sie aus der Beta-Phase herauskommt. Diese Funktion ist in Ihrem iCloud Plus-Abonnement enthalten, das denselben Preis hat wie das, wofür Sie bereits vor iOS 15 bezahlt haben. Es wird also kostenlos sein, wenn Sie bereits vorher für Speicherplatz bezahlen, und auch in iCloud plus ist die Funktion "Meine E-Mails verbergen" enthalten.

#3

Dies ist also eine weitere hervorragende Datenschutzfunktion von iOS 15. Damit können Sie eine eindeutige, zufällige Adresse verwenden, die an Ihre tatsächliche E-Mail-Adresse weitergeleitet wird. So bleiben deine E-Mails privat. Das ist also großartig. Wenn du dich zum Beispiel für den Newsletter einer Website anmelden willst, um einen Rabatt zu erhalten, oder wenn du denkst, dass deine Daten an Dritte verkauft werden könnten, solltest du eine Alias-E-Mail einrichten. Und wenn Sie Spam erhalten, können Sie diese Alias-E-Mail natürlich löschen und ganz einfach eine neue erstellen. Wenn Sie also auf "Neue Adresse erstellen" tippen, sehen Sie, dass ich hier eine zufällige E-Mail erhalte. Da steht einfach kompakter Bindestrich oh fünf [email protected] Im Grunde genommen werden also nur zufällige Wörter mit Zahlen kombiniert, und das ist es, was Sie für Ihre Alias-E-Mail-Adresse erhalten. Und jetzt können Sie sie auch beschriften. Wenn Sie Ihre Adresse beschriften wollen, sagen wir, Sie haben sich für eine bestimmte Website angemeldet, und diese E-Mail ist nur mit dieser einen Website verbunden. Sie können sie dort einfügen. Vielleicht handelt es sich also um eine gezielte E-Mail oder etwas Ähnliches. Das könnte man tun. Und man könnte auch eine Notiz darüber machen, z. B. dass man sich für einen Rabatt angemeldet hat, damit man sie kennzeichnen und Nachrichten hinterlassen kann, wenn man möchte. Und wenn Sie dann auf "Weiter" tippen, ist alles fertig. Wenn Sie jetzt nach unten gehen, sehen Sie die E-Mail, die Sie gerade eingerichtet haben, und wenn Sie darauf tippen, können Sie die E-Mail dort ganz einfach deaktivieren oder alles ändern, was Sie möchten. Und wenn Sie noch weiter nach unten gehen, haben Sie den Abschnitt Weiterleiten an, mit dem Joel die E-Mail ändern kann, an die diese Aliase weitergeleitet werden.

#4

Die nächste Sache, die ihr vielleicht ändern wollt, ist der Fokusmodus und die Benachrichtigung anderer, wenn ihr euch in einem Fokusmodus befindet. Wie ihr wisst, wird unter iOS 15, sobald ihr in den Fokusmodus wechselt, dies unten für andere Leute angezeigt, die euch eine SMS schicken wollen, und wir lassen sie wissen, dass eure Benachrichtigungen stummgeschaltet wurden. Wenn du in deine Einstellungen gehst und zu Fokus und dann zu Fokus und Fokusstatus gehst, kannst du es für alle ausschalten, aber du möchtest vielleicht nicht, dass es für jede einzelne Person ausgeschaltet ist. Vielleicht möchten Sie es nur für bestimmte Personen ausschalten, und das können Sie tun. Wenn wir also zurück zu unseren Nachrichten gehen, sehen Sie, sobald Sie sich in einer Konversation mit einem Kontakt befinden, hier einen Schalter mit der Bezeichnung "Share Focused Status". Sie können diesen Status für einen bestimmten Kontakt deaktivieren, dann wird die Nachricht nicht mehr angezeigt. Das ist also eine Einstellung, die Sie ändern sollten.

#5

Wenn ihr nicht wollt, dass bestimmte Personen sehen, dass ihr im Fokusmodus seid, solltet ihr die folgende Einstellung in der Eingabehilfe ändern. Wenn wir also hier in die Eingabehilfen gehen, sollten wir zu Audiovisuelles und Hintergrundgeräusche gehen. Und darüber habe ich schon so oft gesprochen. Dies ist eine meiner Lieblingsfunktionen in iOS 15. Und ich bin ein bisschen überrascht, dass sie nicht standardmäßig aktiviert ist. Mit dieser Funktion werden also Hintergrundgeräusche abgespielt. Wie du siehst, gibt es hier verschiedene, wie z. B. das Regenmeer und verschiedene Umgebungsgeräusche, die dir helfen, dich zu konzentrieren oder einzuschlafen. Sie können die Geräusche auch abstellen, wenn sie gesperrt sind, wenn Sie das möchten. Und wenn Sie den Schalter für das Hörkontrollzentrum hier drücken, haben Sie einen schnellen Zugriff auf die Hintergrundgeräusche, wo Sie sie einfach ein- und ausschalten und die Lautstärke einstellen können. Ich würde also empfehlen, die Hintergrundgeräusche genau hier zu aktivieren und den Hörkontrollschalter zu Ihrem Kontrollzentrum hinzuzufügen.

#6

Wenn ihr davon ausgeht, dass ihr das zu irgendeinem Zeitpunkt verwenden werdet, solltet ihr die folgende Einstellung unter iOS 15 ändern, und zwar in der Kamera. Also, wenn wir in die Kamera gehen genau hier, Sie wollen, um Einstellungen zu bewahren gehen, und dann wollen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Nachtmodus und auch Live-Foto ändern. Das hat mich in den Wahnsinn getrieben, besonders im Nachtmodus. Das ist also neu und iOS. Wenn ich früher unter iOS 14 den Nachtmodus ausgeschaltet habe, weil es manchmal nervig ist, wenn ich ihn ausschalte, habe ich das Bild ohne Nachtmodus aufgenommen. Wenn ich dann das nächste Mal die Kamera aufrufe, schaltet sich der Nachtmodus ein und ruiniert mein Foto, und ich muss ihn wieder ausschalten. Und ich wünschte mir, ich könnte die Einstellungen beibehalten. In iOS 15 ist das jetzt möglich. Ich würde also auf jeden Fall empfehlen, den Schalter für die Beibehaltung der Einstellungen hier für den Nachtmodus und vielleicht für Live-Fotos oder alles andere zu aktivieren, was Sie hier sehen und wofür Sie die Einstellungen beibehalten möchten. Also das nächste Mal, wenn Sie in Ihre Kamera gehen und eine von diesen nicht aktiviert oder deaktiviert ist.

#7

Das nächste, was ihr ändern wollt, ist die Funktion Benachrichtigung, wenn die Kamera verlassen wird. Das ist auch ganz neu, und ich war 15, und das wird sehr nützlich sein, wenn ihr einen Air-Tag habt und auch, wenn ihr mehrere Apple-Geräte habt. Wenn du also in die Anwendung "Meine Anwendung" gehst und dann auf dein Gerät gehst, siehst du unter Benachrichtigungen. Dort wird angezeigt, dass du benachrichtigt wirst, wenn du etwas vergessen hast. Wenn du darauf tippst, kannst du das aktivieren, und du kannst sehen, dass wir eine Benachrichtigung erhalten haben, wenn du das Produkt zurückgelassen hast. Das kann hilfreich sein, wenn Sie diesen Artikel mitnehmen und dann hier unten, und Sie müssen mich auch benachrichtigen, außer wo Sie Ihre Heimatadresse hinzufügen können. Denn wenn Sie Ihr Haus ohne das Produkt verlassen, ist es natürlich nicht verloren. Sie wollen also keine Benachrichtigung dafür erhalten. Das ist also sehr vorteilhaft auf Reisen und auch sonst, wenn man etwas vergessen hat. Wenn Sie sehr vergesslich sind, sollten Sie diese Funktion aktivieren, vor allem, wenn Sie einen Air-Tag an Ihrem Schlüssel oder etwas anderem Wichtigem haben.

#8

Die nächste Einstellung, die Sie ändern müssen, ist für diejenigen, die eine Apple Card haben, die dazu beiträgt, betrügerische Transaktionen zu verhindern. Wenn wir also in unsere Brieftaschenanwendung gehen, wo unsere Apfelkarte eingerichtet ist, und wenn wir auf das kleine Kartensymbol oben rechts tippen, um unsere Karteninformationen zu sehen, werden Sie sehen, dass wir hier einen neuen Schalter für erweiterten Betrugsschutz haben. Wie Sie sehen können, wird sich Ihr Sicherheitscode regelmäßig ändern, um Ihre Kartendaten zu schützen. Achten Sie also darauf, dass er aktiviert ist, um betrügerische Transaktionen zu verhindern. Sie sehen es neben Ihrem Sicherheitscode. Sie erhalten nun ein neues kleines Symbol. Sie müssen diese Funktion also unbedingt aktivieren.

#9

Wenn ihr eine Apfelkarte habt, ist die nächste Einstellung, die ihr ändern müsst, in der Mail-Sektion. Wenn ihr also zum männlichen Benutzer und dann zum Datenschutz geht, müsst ihr sicherstellen, dass die geschützte E-Mail-Aktivität aktiviert ist. Dies ist eine wichtige Einstellung. Wie Sie sehen können, versteckt der männliche Datenschutz Ihre IP-Adresse und lädt entfernte Inhalte privat im Hintergrund, auch wenn Sie die Nachricht nicht öffnen. Diese Funktion verbirgt also nicht nur Ihre IP-Adresse, sondern verhindert auch, dass der Absender nachverfolgen kann, ob Sie seine E-Mail öffnen oder nicht. Man kann also nicht mehr feststellen, ob Sie die E-Mail geöffnet haben oder nicht. Sie können auch nicht sehen, ob Sie die E-Mail weitergeleitet haben oder nicht. Damit werden Folge-E-Mails und andere Spamming-Taktiken von Websites und anderen Anbietern mit winzigen versteckten Pixeln in den E-Mails verhindert. Ich empfehle daher dringend, diese Funktion zu aktivieren.

#10

Wenn du Mail auf deinem iPhone verwendest, ist eine weitere wichtige Datenschutzfunktion in iOS 15, die du konfigurieren musst, die integrierte Zwei-Faktor-Authentifizierung. Wenn du also zu den Einstellungen und dann zu den Passwörtern gehst und dann auf den Account tippst, siehst du unten unter Account-Optionen, dass wir einen Verifizierungscode eingerichtet haben. Und wenn du darauf tippst, weißt du, dass du einen Einrichtungsschlüssel eingeben oder einen QR-Code scannen kannst. Jetzt, mit iOS 15, brauchen Sie also keine Anwendung eines Drittanbieters für die Zwei-Faktor-Authentifizierung, was schön ist, direkt hier auf dem Gerät zu haben.

#11

Wenn wir nun zurück zu den Einstellungen für die Barrierefreiheit gehen, gibt es hier eine weitere neue Funktion, die ihr aktivieren solltet. Es handelt sich um die Einstellungen für einzelne Anwendungen, die sich hier unten in den Barrierefreiheitseinstellungen befinden. Wenn ihr darauf tippt, könnt ihr die Einstellungen für einzelne Anwendungen so anpassen, dass sie nur bestimmte Dinge in dieser Anwendung tun. Ich zeige euch jetzt, was ich meine. Ich habe es hier für Amazon eingerichtet. Falls ihr es nicht wisst: Amazon hat keinen dunklen Modus für die Anwendung. Ich weiß, es ist 20, 21. Sie haben ihn immer noch nicht. Sie können das also vielleicht mit diesen Einstellungen machen. Sie können Smart und Invert für Amazon aktivieren, so dass die Amazon-Anwendung in einem dunklen Modus angezeigt wird, wenn Sie sie aufrufen. Es ist natürlich kein vollständig dunkler Modus, kein echter, aber das ist nur ein Beispiel dafür, wie Sie dies verwenden können. Sie können es auch für fettgedruckten Text, größeren Text und all diese verschiedenen Dinge hier tun, wiederum auf einer App-Basis, was der Schlüssel ist. Und Sie könnten auch etwas Ähnliches mit dem Kontrollzentrum für die Textgröße machen. Wenn wir z. B. hier in Twitter gehen und dann hier zum Textumschalter gehen und darauf drücken, könnten wir die Textgröße nur für diese Anwendung ändern, anstatt für ganz iOS, was auch eine Art Erweiterung dieser Einstellungsfunktion hier ist, ein iOS 15, von dem ich ein großer Fan bin. Und ich denke, ihr solltet in Erwägung ziehen, eine beliebige Anwendung hinzuzufügen und sie hier nach eurem Geschmack zu konfigurieren.

#12

Die nächste Sache, die ihr ändern müsst, ist das Innere der Wetter-Anwendung. Wenn ihr also auf Wetter geht und auf diese drei Punkte unten rechts und dann auf die drei Punkte oben rechts tippt und dann auf Benachrichtigungen geht, würde ich empfehlen, das hier unter meinem aktuellen Standort zu aktivieren. Mein Standort hat diese Funktion für Wetterbenachrichtigungen aktiviert. So werden Sie benachrichtigt, wenn es an Ihrem aktuellen Standort zu regnen oder zu schneien beginnt oder aufhört. Ich bin also in Florida. Dort regnet es die ganze Zeit. Diese Funktion zeigt mir sehr genau an, wann es zu regnen droht.

#13

Und wenn es aufhört zu regnen, müsst ihr als Nächstes den iCloud-Bereich und dann iCloud und dann iCloud-Backup ändern. Wir haben ein Backup über das Mobilfunknetz. Dies ist auf dem iPhone 12 und neuer verfügbar, weil es 5g verwendet. Dabei werden Ihre iCloud-Daten über 5g statt über Wi-Fi gesichert. Ich würde also in Erwägung ziehen, diese Funktion zu deaktivieren, da sie Ihre Daten und Ihre Batterielebensdauer auffrisst. Ich würde also nur iCloud-Backups machen, wenn ich mit Wi-Fi verbunden bin, und Apple warnt dich sogar selbst. Ich sage, dass dies dazu führen kann, dass Sie Ihren mobilen Datentarif überschreiten. Nehmen Sie also Apples und meinen Rat an.

#14

Als Nächstes solltet ihr in eure Einstellungen gehen, dort auf Benachrichtigungen gehen, zur geplanten Zusammenfassung gehen und die Anwendungen hinzufügen, die ihr zu eurem geplanten Lebenslauf hinzufügen wollt. So sieht es im Grunde genommen in eurem Benachrichtigungszentrum aus. Hier wird Ihre abendliche Zusammenfassung angezeigt. Diese wird zu einer bestimmten Zeit am Tag angezeigt. Es zeigt Ihnen Benachrichtigungen von Anwendungen an, die Sie als nicht notwendig genug erachten, um Ihnen eine Push-Benachrichtigung zu senden, wie eine wichtige Benachrichtigung. Sie können dies also genau hier einrichten. Sie können über den Tag verteilt mehrere Zusammenfassungen erstellen. Bei mir sind es nur diese drei Anwendungen, weil ich nicht viele unwichtige Benachrichtigungen aktiviert habe. Ich habe diese also so eingestellt, dass sie nur um 18:06 Uhr eingehen, weil ich nicht will, dass sie sofort angezeigt werden, wenn ich sie bekomme. Schließlich bin ich nicht wichtig genug. Also werde ich das einplanen. Wissen Sie, viele Leute sagen, dass man Benachrichtigungen einfach deaktivieren kann, wenn man sie nicht will. Aber für mich gibt es einige Benachrichtigungen, die ich haben möchte, aber ich muss nicht sofort über sie informiert werden. Dafür gibt es dann die geplante Zusammenfassung.

#15

Als nächstes solltet ihr euch überlegen, ob ihr die Adressleiste in Safari ändern wollt. Manche Leute mögen es einfach nicht, wenn sie ganz unten ist, aber zum Glück könnt ihr das ändern. Wenn ihr also auf die beiden A's hier in der Adressleiste oben tippt, wird die obere Adressleiste angezeigt, was die Adressleiste wieder nach oben bringt. Wie Sie es schon eine Weile gewohnt sind, können Sie dies auch in den Safari-Einstellungen hier ändern. Sie können also von einer Tab-Leiste zu einem einzelnen Tab wechseln. Sie haben auch die Möglichkeit, die Tab-Leiste im Querformat zu ändern und das Tenting, wenn Sie das möchten. Ich würde also empfehlen, hier hineinzugehen und die Registerkartenleiste entweder nach oben oder nach unten zu verschieben. Was auch immer Sie bevorzugen? Obwohl ich sagen muss, dass ich der unteren Leiste eine Chance geben würde, wenn Sie sie gerade erst installiert haben. Ich war 15, und der erste Instinkt eines jeden ist, dass er es nicht mag. Gib ihm einfach eine Chance. Ich habe ungefähr einen Monat gebraucht, bis ich mich daran gewöhnt hatte, aber jetzt will ich nie wieder zurück.

#16

Als Nächstes solltet ihr in eure Einstellungen gehen, auf Benachrichtigungen gehen, Benachrichtigungen ankündigen und sicherstellen, dass dies aktiviert ist. Vergewissern Sie sich, dass Broadcast-Benachrichtigungen und wenn Sie mit Kopfhörern verbunden sind, und Sie sehen vielleicht auch CarPlay hier, stellen Sie sicher, dass diese aktiviert sind. Und dann möchten Sie vielleicht auch eine Antwort ohne Bestätigung haben, die ebenfalls hilft. Dies ist also ein iOS 15. Es ist nicht mehr angekündigt Nachrichten. Jetzt kündigt Siri deine Notizen an, wenn du sie bekommst, wenn du Air Pods drin hast, aber es kündigt auch die Benachrichtigungen an, die du hier eingestellt hast, wenn du das willst. Ich habe also Chick-fil-A aktiviert, und einige dieser anderen Anwendungen haben auch geholfen, von denen ich gerne Benachrichtigungen hören würde, wenn ich z. B. mit dem Fahrrad unterwegs bin oder wenn ich einfach nicht auf mein iPhone schauen kann.

#17

Eine der besten Funktionen von iOS 15 ist Live-Text. Das ist eine Funktion, mit der du deine Kamera auf ein Schild oder etwas mit Text halten kannst, und sie kann ihn in Echtzeit transkribieren. Und das kann man dann in seine Notizen kopieren oder in einer Nachricht verschicken, was auch immer man damit machen will. Diese Funktion ist also großartig, aber manche Leute werden sie nicht mögen. Und wenn Sie es nicht mögen, können Sie es ausschalten, indem Sie in die Einstellungen gehen und dann ganz nach unten zur Kamera und dann zu Live-Texte gehen. Wenn Sie also Live-Text ausschalten, wird der Live-Text in der Kameraanwendung deaktiviert. Für Bildschirmfotos steht er dann immer noch zur Verfügung. Sie können es also immer noch in Screenshots und Fotos machen, die Sie aufnehmen und in Ihrer Kamerarolle speichern, aber Sie können es nicht mehr live machen.

#18

Wenn ihr die Kameraanwendung in Echtzeit geöffnet habt, müsst ihr als Nächstes etwas ändern. Das ist in den Einstellungen und der Privatsphäre. Wenn ihr ganz nach unten geht, um App-Aktivitäten aufzuzeichnen, solltet ihr sicherstellen, dass diese Option aktiviert ist. Das ist neu in iOS 15, und du kannst hier sehen, dass du eine Sieben-Tage-Zusammenfassung davon speichern kannst, wann Anwendungen auf Daten wie deinen Standort oder dein Mikrofon zugreifen und sehen kannst, wann Apps oder Websites, die du innerhalb von Apps besuchst, Domains kontaktieren. Sie möchten also, dass diese Funktion aktiviert ist und dass diese Daten gespeichert werden. Im Moment gibt es also keine Benutzeroberfläche, die anzeigt, wann Apps auf deine Daten zugreifen. Aber in einer zukünftigen Version von iOS 15 werden Sie das hier sehen. Und Sie wollen sicherstellen, dass dies aktiviert ist, wenn diese Zeit kommt.

#19

Und dann die letzte Sache, die ihr ändern solltet. Und iOS 15 ist auch hier unter dem Abschnitt Datenschutz. Und wenn ihr zu den Standortdiensten geht und dann runter zu den Systemdiensten und dann runter zu den wichtigen Standorten, solltet ihr sicherstellen, dass das deaktiviert ist. Das wird Ihnen einfach folgen und ein Protokoll darüber führen, wo Sie sich jeden Tag aufhalten, was nicht nur Ihre Akkulaufzeit, sondern auch Ihre Daten aufbraucht, so dass ich auch die Deaktivierung der meisten dieser Systemdienste in Betracht ziehen würde, weil Sie sie einfach nicht brauchen. Dinge wie das Mobilfunknetz, der Suchkompass, die Kalibrierung, die Geräteverwaltung, die Systemanpassung und die Produktverbesserungsschaltflächen sind hier beide deaktiviert. Wahrscheinlich möchten Sie die meisten davon deaktivieren. Und im Grunde ist alles, was dies tut, noch einmal, es ist für Ihre Systemdienste für den Standort. Es ist keine Deaktivierung. Diese Funktionen, wie z. B. die Deaktivierung des Home-Kits hier, deaktivieren nicht das Home-Kit. Es werden nur die standortbezogenen Funktionen der Home-Kits deaktiviert. Deshalb können Sie die meisten dieser Funktionen hier deaktivieren, denn die meisten sind nicht von Bedeutung, wie z. B. die Einstellung der Zeitzone, es sei denn, Sie sind ständig unterwegs. Sie brauchen das nicht zu aktivieren, Sie brauchen die Kompasskalibrierung und solche Dinge nicht. Hier gibt es nichts, was aktiviert sein muss, außer vielleicht "Mein iPhone finden" und "Notrufe". Und das sind die Dinge, die am Ende des Tages wichtig sind.

Am Ende

Da habt ihr es also, Leute. Das sind ungefähr 20 Einstellungen, die ihr kennen solltet und die ihr vielleicht auf eurem iOS 15 Gerät ändern wollt.